Hamon Thermal Germany GmbH

Hybridkühltürme

Hybridkühltürme gelten als optimale Lösung für Projekte, bei denen auf Grund der Gegebenheiten im Normalbetrieb keine Abluftschwaden sichtbar sein dürfen. Sie kombinieren die Nass- mit der Trockenkühlung um den feuchten Abluftschwaden über die meiste Zeit des Jahres unsichtbar zu halten.
 
Viele Neubauprojekte stellen hohe Anforderungen an die Integration der Anlage in das Umfeld. In zahlreichen Fällen ist die Genehmigung erst durch den Einsatz von Hybridkühltürmen möglich. Insbesondere gilt dies, wenn Anlagen in der Nähe von Wohngebieten, Autobahnen oder Flughägen errichtet werden sollen.
 
Für den Energieversorger Vattenfall hat die Firma Hamon für das Kraftwerk Moorburg in Hamburg einen bisher in dieser Bauweise einzigartigen Rundhybridkühlturm errichtet.
 
Hybridkühltürme können in Zellenbauweise oder auch als Rundkühltürme ausgeführt werden. Im Auftrag des RWE errichtete die Firma Hamon in Staythorpe/England eine 28-zellige Anlage.